Sie haben noch Fragen?

Zum Lehrgang? Zur Online-Variante? Zur Anmeldung? Zur Prüfung? Zu den Terminen?

Zur Anfahrt? Zum LogIn Bereich? Oder einfach so...

Rufen Sie einfach unter 0911/9264-760 an
- wir beantworten gerne Ihre Fragen :)

 

oder sabine.gruener(at)celecta.de


Wie kann ich mich zum Kurs anmelden?

Auf unserer Website können Sie sich, nach Auswahl des gewünschten Termins, online anmelden.

Gerne senden wir Ihnen auch ein Anmeldeformular zu, welches Sie uns postal, per Fax oder eingescannt als E-Mail-Anhang zurückschicken können.

Wie geht es nach der Anmeldung zum Kurs weiter?

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit einer Eingangsbestätigung. Die offizielle Anmeldebestätigung, welche Ihren Seminarplatz garantiert, erhalten Sie innerhalb einer Woche als weitere E-Mail. In dieser E-Mail erhalten Sie dann auch relevante Informationen zur Anfahrt, zu den Unterlagen sowie zur Prüfungsanmeldung bei der IHK Nürnberg.

Was ist im Seminarpreis enthalten?

Der Seminarpreis beinhaltet die reine Lehrgangsgebühr, inklusive Schulungsmaterialien sowie einen Zugang zu unserem Lernbereich auf unserer Website. Eine Verpflegung ist nicht enthalten ebenso nicht die Prüfungsgebühr. Die Prüfungsgebühr wird von der jeweiligen IHK erhoben. Hier erhalten Sie etwa 3-5 Wochen vor Ihrem Prüfungstermin eine gesonderte Rechnung direkt von der IHK.

Muss ich die Prüfung bei der IHK Mittelfranken Nürnberg absolvieren?

Nein, jedoch sind der Lehrgang eher auf die IHK Nürnberg zugeschnitten. Prüfungsinhalte sowie -modalitäten können sich bei anderen IHKen marginal unterscheiden. Unser Dozent kennt in der Regel die Unterschiede der Industrie- und Handelskammern anderer bayerischer Städte und wird Ihnen entsprechende Tipps bzw. Hinweise zur Prüfung geben.

Wie kann ich mich zur Prüfung bei der IHK anmelden?

Sie können sich (bei der IHK Nürnberg) unter folgendem Link online anmelden:

https://www.ihk-nuernberg.de/de/Geschaeftsbereiche/Berufsbildung/Pruefung/IHK-Fortbildungsabschluesse/Ausbildereignungspruefung

Beachten Sie bitte die Anmeldefrist. Die IHK handhabt den Anmeldeschluss sehr streng.

Der Termin für den schriftlichen Teil der Prüfung ist frei wählbar. 

Den Termin für den mündlichen Teil der Prüfung, erhalten Sie nach erfolgter Prüfungsanmeldung zum schriftlichen Teil. In der Regel findet die mündliche Prüfung innerhalb einer Woche nach dem schriftlichen Termin statt.
Die Prüfungsgebühr ist nach erfolgter Einladung zur Prüfung, direkt an die IHK zu entrichten.

Gibt es auch Wochenend- oder Abendkurse?

Nein, wir bieten nur Kurse an, die tagsüber i. d. R. von Montag bis Freitag stattfinden.

Muss ich einen Mund-Naschenschutz tragen?

In allen Räumen der CELECTA GmbH ist das tragen eines Mund-Nasenschutzes verpflichtend. Ausnahme: Raucherzone

Dies gilt bis auf Weiteres.

 

Was ist, wenn ich kurzfristig krank werde oder Termine habe?

Sie können bis vier Wochen vor Beginn des Lehrgangs kostenfrei vom Vertrag zurücktreten.

Erfolgt ein Rücktritt später, ist die Celecta GmbH berechtigt, 30 Prozent des Rechnungsbetrags als Bearbeitungspauschale zu berechnen. Bei Absage bis sieben Tage vor Lehrgangsbeginn stellen wir 50 Prozent der Lehrgangsgebühren in Rechnung. Bei späterer Absage oder Nichterscheinen wird die volle Lehrgangsgebühr erhoben. Der Grund für das Nichterscheinen muss leider unberücksichtigt bleiben, da der Platz für Sie fest reserviert wurde. Sie können jedoch gebührenfrei eine/n Ersatzteilnehmer/in benennen.

Noch mehr Sicherheit bietet eine Seminarrücktrittsversicherung. Hierfür finden Sie diverse Angebote im Internet.

Ist die Prüfung schwer?

Diese Frage kann pauschal nicht beanwortet werden, da jeder Mensch unterschiedlich leicht lernt. Ein Nacharbeiten nach dem Lehrgang ist sicherlich für die meisten Teilnehmer/innen notwendig, um die theoretischen Inhalte zu verinnerlichen. Auch den praktischen Teil der Prüfung sollten Sie nochmals einige Male üben. In der Regel können Sie sich zum nächstmöglichen Prüfungstermin anmelden.

Welche Hotels sind in der Nähe?

Azubi Schulung bei der CELECTA GmbH.

Kennen Sie den Prämiengutschein?

 

Mit dem Prämiengutschein der Bildungsprämie übernimmt der Staat die Hälfte der Kosten für eine Weiterbildung. 

 

Einen Prämiengutschein können Sie erhalten, wenn Sie durchschnittlich mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind oder sich in Eltern- bzw. Pflegezeit befinden, Sie über ein zu versteuerndes Jahreseinkommen von maximal 20.000 Euro (gemeinsam Veranlagte 40.000 Euro) verfügen, Sie im laufenden Kalenderjahr noch keinen Prämiengutschein erhalten haben und wenn Sie die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen oder in Deutschland arbeiten dürfen. 

 

Machen Sie doch den Vorab-Check! Informationen finden Sie unter: www.bildungspraemie.info


Kooperationen

Unser Seminar Ausbildung der Ausbilder - Prüfungsvorbereitung kompakt finden Sie auch auf den Seiten unseres Kooperationspartners : Fortbildung 24  www.fortbildung24.com.